Alles iOS oder was?

Die Woche stand ja mal wieder im Zeichen des Apfels. Das neue iOS7 wurde für alle bereitgestellt. Da auch ich Applegeräte benutze, traf dies auch auf mich zu.

Screenshot Apple  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Apple
(Foto: Herr Meier)

Gewohnt einfach lief die Softwareaktualisierung meines iPhones durch. So, jetzt habe ich also „Das fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt. In seiner fortschrittlichsten Form“ auf meinen Smartphone. Nach jetzt knapp 3 Tagen mit dem neuem iOS auf dem Gerät muss ich sagen, das ich mich schnell daran gewöhnt habe. Viele Sachen laufen wie immer schnell & flüssig ab und das neue (helle) Design gefällt mir gut. Nette neue Features gepaart mit neuem Design bei gleichbleibender Bedienung. Für mich erfüllt iOS7 auch weiterhin meine Bedürfnisse und falls doch mal was fehlt: „There’s an app for that“

Auch wenn jetzt hier wieder alle Trolle kommen und sagen das sie das bei Android oder mit einem Jailbreak alles schon lange hatten. Ich suche meine Geräte danach aus, was für mich am besten ist und nicht was andere mir aufdrängen wollen. Ich höre mir immer gerne andere (konstruktive) Meinungen an und schaue auch oft über den sogenannten Tellerrand, aber letztendlich muss es für mich passen. Wenn Ihr euch jetzt besser fühlt…gern geschehen. 😉