Das Holly’s in Konstanz

Erfahrungsbericht

Das Holly’s ist vom Ambiente her eine Hausnummer für sich, ein richtiger Hingucker. Laut ihrem Foodpaper war die Decke ein Teil des Bahnhofes von Kuala Lumpur, der Blick in die Küche ist möglich durch ein Fenster aus einer alten Bulldogfabrik aus Tschechien und der Torbogen im Eingangsbereich stammt aus Mumbai.
An den Einrichtungsstücken, inkl. Stühlen, Tischen und Lampen sind Preisschilder angebracht, da man diese käuflich erwerben kann.

Angefangen wurde mit Dips (danke an Mr. WOM), bestehend aus Steinofenbrot mit Avocado, Humus und Kräuterquark für 4,90€. Die Dips waren allesamt sehr lecker, aber nur 4 kleinen Scheiben Brot waren definitiv zu wenig, das nachbestellen ging aber problemlos.

Dips 4,90€ (Foto: Herr Meier)

Dips 4,90€
(Foto: Herr Meier)

 

Als Hauptspeise entschied ich mich für den BBQ-Bacon Burger, laut Karte 140g Rindfleisch, Tomate, Gurke, Zwiebel, Salat, Bacon und Barbecue-Sauce mit Fries und Coleslaw für 11,50€. Der Burger war gut belegt, die Menge der Beilagen war ausreichend und geschmacklich war er sehr gut. Eine klare Empfehlung von meiner Seite aus.

BBQ-Bacon Burger (Foto: Herr Meier)

BBQ-Bacon Burger 11,50€
(Foto: Herr Meier)

 

Das Dessert wurde ein New York Cheesecake für 3,20€ dazu einen Kaffee für 2,40€. Geschmacklich ganz OK, aber der Boden war meiner Meinung nach nicht ganz so gelungen, aber die Geschmäcker sind ja verschieden.

New York Cheesecake (Foto: Herr Meier)

New York Cheesecake 3,20€
(Foto: Herr Meier)

Der Service ist (wohl) in klare Rollen aufgeteilt. Einer nimmt auf, einer bringt und einer räumt ab. Das sorgte anfangs für Verwirrung, wurde aber nie zu einem Problem.
Ich war definitiv nicht zum letzten mal dort, denn es gibt noch vieles mehr in dem Foodpaper das probiert werden muss.

Fazit: Eine sehr aufwändig dekorierte Inneneinrichtung gepaart mit gutem Essen, das auf jeden Fall einen (oder mehrere) Besuch Wert ist und wohl nicht nur mir sehr gut gefallen hat, sondern auch der Kischtrine, der Michaela und dem Christian.

2 Gedanken zu „Das Holly’s in Konstanz

  1. Michaela

    Mir hat es im Holly’s auch sehr gut gefallen. Ich war bis jetzt 2x dort und es hat mir sehr gut geschmeckt. Allerdings hat es meiner Bekannten, mit der ich letztens dort war nicht so sehr gefallen. Sie mochte die Einrichtung nicht und das alles künstlich auf Alt getrimmt wurde, aber das ist natürlich Geschmackssache. Mir gefällt die Einrichtung des Holly’s.

Kommentare sind geschlossen.