Neues Gadget im Hause Meier

Bei meinem Kurztrip in die USA durfte auch ein Besuch in einem Elektonikfachmarkt nicht fehlen. Ziel des Besuches war die Anschaffung einer Smartwatch. Die Wahl fiel (nicht unerwartet) auf eine Pebble in Schwarz.

Nach dem auspacken erstmal aufladen und dann das Setup starten. Die Uhr verbindet sich per Bluetooth mit dem iPhone. Das klappte ohne Probleme und ging recht flott vonstatten. Erste Auswahl ist das downloaden der Pebble App aus dem AppStore. Nach der Verteilung einiger Berechtigungen (Push, Töne etc.) wurde die Firmware auf der Uhr auf den neusten Stand gebracht und fertig war die Inbetriebnahme.

In der Pebble App ist ein eigener App Store für die Pebble integriert. Dieser ist (noch) sehr übersichtlich und läuft ein bisschen holprig auf meinem 4s, aber erfüllt seinen Zweck. Nachdem ich ein paar Apps installiert habe, ging es ans testen. Uhr an und los.

Es werden alle Push Nachrichten, die auch im Notification Center des iPhones angezeigt werden, dargestellt. iMessage, WhatsApp, email, Anrufe usw, aber auch Newsticker und Reminder werden (bis jetzt) zuverlässig an die Uhr gesendet. Durch eine Vibration macht sich die Uhr dann bemerkbar und ein kurzer Blick aufs Display reicht um zu sehen wer oder was sich bemerkbar gemacht hat. Auch das einchecken mit foursquare klappte beim Test sehr gut. Sehr nice 😉

Da man immer wieder bei eingehenden Nachrichten etc. doch immer wieder aufs Display schaut und dann „nur mal schnell“ noch weitere Sachen mit dem Smartphone macht, ist es mein Ziel, das sich der Griff zum Telefon dadurch massiv reduziert.

….und ja….die Uhrzeit wird auch angezeigt 😉

Foursquare check in (Foto: Herr Meier)

Foursquare check in
(Foto: Herr Meier)

 

2 Gedanken zu „Neues Gadget im Hause Meier

  1. Jay F Kay

    Hatte die Pebble als Kickstarter-Version, aber da ich kaum eine Armbanduhr trage, hat sie mich mehr gestört, als genutzt. Viel Spaß damit.

    PS. Was mich jedoch beunruhigt: Versuchst du mir das Mayorship beim Meister Hermle abzuluchsen? 😉

  2. Der Ideealist - Jens A. Heim

    Ich bin auch so ein Gelegenheits-Armbanduhr-Träger.
    Vielleicht könnte ich mich dran gewöhnen, wenn die Uhr auch noch andere Funktionen hat, wie deine Pebble.
    Bin gespannt auf deine Erfahrungen nach 1-2 Monaten.
    Gruß
    Jens

Kommentare sind geschlossen.