TuttlingTEN

In der Reihe TuttlingTEN werden zehn Leute aus dem Landkreis Tuttlingen porträtiert. Dieses mal hieß es auf der Titelseite des Gränzboten vom Samstag: „Die Social-Media Größen aus dem Landkreis“

ZeitungsartikelIch war dann doch sehr überrascht, daß auch ich namentlich erwähnt wurde. Dafür sage ich dann gleich mal Danke an die Presse 😉 . Da ich mich eher als Softblogger sehe hat es mich umso mehr erstaunt in den Top Ten aufzutauchen. Aber wie es @hoomygumb schon sagt, hier im „sozialmedialem Hinterland“ scheint es dann doch weniger Blogger zu geben als gedacht. Wobei ich ja auf meinem Blog nicht nur (eigentlich fast gar nicht) über Tuttlingen und Umgebung blogge. Sollte ich vielleicht mal ändern. Hauptsächlich über Foodspotting verbreite ich meinen (nicht nur) Tuttlinger foodporn oder auf Instagram mit dem hashtag #TUTerleben die gelbe Brille in der ganzen Welt.

Vielleicht motiviert ja dieser Zeitungsartikel auch andere Menschen aus dem Landkreis zum Bloggen. Es kostet nicht soo viel Zeit und Spaß macht es auch noch. Ein weiterer positiver Aspekt war für mich auch die vielen neuen Kontakte die über diese Netzwerke (besonders Twitter) entstehen. Wer Lust und Interesse hat kann sich gerne melden, denn auch in Tuttlingen und Umgebung finden immer mal wieder Tweetups statt, die immer wieder sehr lustig sind, siehe hier: TweetupTUT 

Hier noch der Bericht zum nachlesen: „Internet gehört einfach dazu“

 

2 Gedanken zu „TuttlingTEN

  1. Regula

    Grüsse ins Hinterland aus dem Hinterland. Samstagmorgenkaffeepause in Tuttlingen steht auf dem Programm. Noch nicht datiert, aber noch 2014.

Kommentare sind geschlossen.