Schlagwort-Archive: iPad

Spotify? – Spotify!

Da ich relativ viel Musik höre, habe ich mir diese Woche mal Spotify ein bisschen näher angeschaut. Musik für alle heißt es dort auf der Homepage. Also fix mal runtergeladen, installiert und ein Konto erstellt. Die App fürs iPhone geladen und angemeldet. Der erste Eindruck ist ganz ordentlich. Die 30 Tage kostenlos werde ich jetzt mal ausgiebig testen um dann zu sehen ob es die 9,99€ pro Monat (für mich) Wert sind.

Screenshot Spotify  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Spotify (Foto: Herr Meier)

Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schon mal sehr positiv. Besonders das offline speichern auf dem Smartphone ist an sich schon klasse. Playlist erstellen, synchronisieren und dann offline verfügbar machen. Auch über Bluetooth ans Autoradio schicken klappt einwandfrei.

Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit Spotify gemacht? Wenn Ja, welche? Würde mich über Eure Meinungen freuen. 😉

Musikvideos bei Vevo

Seit ein paar Tagen ist der Musikvideo-Dienst Vevo auch in Deutschland verfügbar.

Screenshot Vevo iPad  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Vevo iPad
(Foto: Herr Meier)

Was sich vielversprechend anhört, möchte auch getestet werden. Also gleich mal einen Account erstellt (der aber nicht zwingend notwendig ist) und die entsprechenden Apps geladen.

Screenshot Vevo Browser  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Vevo Browser
(Foto: Herr Meier)

Auf den ersten Blick ist alles recht schlicht gehalten und man findet sich recht schnell zurecht. Künstler oder Songname im Suchfeld eingeben, fertig. Laut Vevo rund 75’000 Videos für den Anfang. Viele Mainstream Songs sind zu finden, aber auch schöne Videoklassiker von früher (Billy Idol, Depeche Mode etc.). Zu vielen Künstlern werden auch noch Tourdaten angezeigt und wie üblich wird einem die Möglichkeit gegeben alles überall zu sharen, liken und bei iTunes zu erwerben.

Screenshot Vevo Browser  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Vevo Browser
(Foto: Herr Meier)

Finanziert wird mit Werbung, die mir persönlich noch nicht aufgefallen ist, aber im laufe der Zeit  bestimmt noch aufdringlicher wird. Das Anlegen von Playlisten geht nur mit Account und das synchronisieren klappt in meinen Augen noch nicht so gut. Auf den 4 Plattformen die ich nutze, stimmen die Listen nicht sonderlich überein. Lied am Browser hinzugefügt, auf dem Iphone nicht sichtbar, aber dafür auf dem ipad. Naja, das werden die aber auch noch richten.

Screenshot Vevo iPad  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Vevo iPad
(Foto: Herr Meier)

Auch auf dem Apple TV ist Vevo mit einer eigenen App vertreten. Hier macht das ganze in meinen Augen am meisten Sinn. Playlist erstellen und los gehts. Der langen Musikvideonacht kann nix im Weg stehen. OK es gibt noch keinen Shufflemodus, der wird aber auch noch kommen, da bin ich mir sicher.

Gewinnspiel?

Jaja, ich weiß, ich bin zu spät. Eigentlich hatte ich ja in Phase 1 erwähnt, dass ich mich (letzten) Freitag eigentlich melden wollte. Schande über den Meier.

Aber es ist ja nicht so, dass ich es mit Absicht gemacht habe, denn es gab einen Grund: „Gewinnspiel“. Wie eigentlich fast immer, mache ich regelmäßig beim Gothaer Magazin bei den Gewinnspielen mit. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und da die Versicherung eh schon meine Daten hat mache ich dies sogar ohne schlechtes Gewissen.

Weiterlesen