Schlagwort-Archive: Kalorien

Die 4 Grilleure unterwegs

Am Wochenende war es endlich wieder soweit, Jay, Christian, Jens und ich, auch bekannt Die 4 Grilleureals die 4 Grilleure, machten sich wieder auf den Weg nach Reichenbach in die Kochschule Esscapade. Der zweite Teil des 4 Jahresplans in der Weber Grillakademie stand auf dem Programm. Nachdem im letzten Jahr der Weber Basis Kurs erfolgreich beendet wurde, ging es nun an den Weber Classic Kurs. Weiterlesen

Currywurst auf der Neckarburg?

Von Deutschlands erstem Currywurst-Beauftragtem wurde jetzt ein Miniblogstöckchen über den Jens zum mir geworfen. Die Beiträge können müssen hier und hier gelesen werden.

Letzten Sonntag stand der schon lang geplante Start des #4Jahresplans der #4Grilleure bei der Weber Grillakademie auf dem Plan. Der Weg nach Reichenbach führte uns unweigerlich auf der A81 direkt zum Rasthof Neckarburg Ost. Ein kurzer Blick auf die aussen angebrachte Speisekarte genügte. Einer spontanen Currywurst Verkostung stand nichts mehr im Weg. Jens war der schnellste und bestellte als erster, was sich später für ihn als Glücksgriff erwies. Nachdem Jay und ich ebenfalls eine Currywurst geordert hatten, wurden wir freundlich mit den Worten, daß wir die Wurst an den Platz geliefert bekommen, zum bezahlen geschickt. 3,99€ für eine Currywurst mit einem Aufbackbrötchen. Für eine Autobahnraststätte ein einigermaßen fairer Preis. Weiterlesen

Juicing bei den Meiers

Es gibt einen Neuzugang im Hause Meier zu vermelden. Nach langem hin und her überlegen, erblickte der Philips HR1869 heute das Licht der Welt in unserer Küche. Ein Entsafter hat mich schon lange gereizt, da ich ja nicht gerade der Obst- bzw. Gemüseesser vorm Herrn bin 😉
In Amerika ist das sogenannte „Juicing“ schon lange bekannt und schwappt langsam über den Teich nach Europa. Sehr sehenswert ist in diesem Zusammenhang ist der Film von Joe Cross „Fat, Sick and nearly dead“ Weiterlesen

Café am Markt in Waldenbuch

Vor unserem Besuch beim Schokoladenmuseum von Ritter Sport in Waldenbuch stärkten wir uns im Café am Markt.

Foto: Herr Meier

Foto: Herr Meier

Vom Besucherparkplatz des Schokoladenmuseums in nur 5 Minuten zu erreichen, liegt die gemütliche Location mitten in der Innenstadt. Der Gastraum ist recht überschaubar aber sehr sauber und gemütlich eingerichtet. Weiterlesen

Das Holly’s in Konstanz

Erfahrungsbericht

Das Holly’s ist vom Ambiente her eine Hausnummer für sich, ein richtiger Hingucker. Laut ihrem Foodpaper war die Decke ein Teil des Bahnhofes von Kuala Lumpur, der Blick in die Küche ist möglich durch ein Fenster aus einer alten Bulldogfabrik aus Tschechien und der Torbogen im Eingangsbereich stammt aus Mumbai.
An den Einrichtungsstücken, inkl. Stühlen, Tischen und Lampen sind Preisschilder angebracht, da man diese käuflich erwerben kann. Weiterlesen

Irish Pub Konstanz – Logans

Erfahrungsbericht

Das Ambiente im Logans ist meiner Meinung nach ein bisschen zu „vollgestopft“ weil die Tische doch sehr eng zusammen stehen, was aber dem wenigen Platz geschuldet ist. Nicht sehr groß aber nett eingerichtet und es gibt einen eigenen Raucherbereich. Es war sehr voll und laut (Freitag Abend + Bundesligaspiel). Die Getränke wurden schnell gebracht und der Service war gut. Bestellt wurden mehrere Mega Cheeseburger mit Pommes. Das Fleisch schmeckte ein wenig überwürzt und die Pommes waren alles andere als knackig und sahen besser aus als sie waren. Die meisten am Tisch bei uns haben die Pommes gar nicht gegessen, weil sie so „lummelig“ und voll mit Fett waren, das sie einfach ungenießbar waren. Auch als wir die Bedienung darauf aufmerksam machten, stießen wir auf taube Ohren.

Fazit: Zum was trinken gehen ganz OK, aber essen werde ich dort nichts mehr.

Foto: Herr Meier

Mega Cheeseburger
(Foto: Herr Meier)

Foodporn goes flickr

Wie bekannt fotografiere ich ja regelmäßig mein Essen. Um meinen Bildern eine Heimat zu geben, habe ich mich jetzt mal für flickr entschieden. 1 Terrabyte für lau sollte locker (m)ein ganzes Leben reichen. Nach und nach werde ich meine Bilder hier hochladen, Tags vergeben, Orte anpassen und so (m)eine Kulinarische Reise aufzeigen.

Auch die flickr App ist nicht so schlecht und schon seit einer Weile bei mir im Einsatz. Leider hat sie in Verbindung mit meinem 4S und iOS 7 ein paar Probleme beim hochladen der Bilder. Mal sehen ob es in einem baldigen update gefixt wird. Auf dem Apple TV ist flickr auch vertreten, schnell eingerichtet und schon lassen sich die Bilder auf dem TV anschauen. Hier können auch die freigegebenen Bilder von Freunden oder Familienmitgliedern anschaut werden.

Screenshot flickr App  (Foto: Herr Meier)

Screenshot flickr App
(Foto: Herr Meier)

Dann werde ich jetzt mal mein Album Foodporn füllen und hoffen das ich nicht all zuviel Hunger dabei bekomme. Wenn mich dann der Eifer noch packt, werde ich bei bestimmten Gerichten auch noch meinen Senf dazu geben, oder auch nicht…..gibt ja auch noch andere Blogger (z.B. Die Streunerin oder der hoomygumb) die in solchen Sachen besser sind als ich 😉

In diesem Sinne einen Guten Appetit.