Schlagwort-Archive: Pasta

Badeparadies Schwarzwald

„Willkommen im Urlaub“ titelt es auf dem Flyer vom Badeparadies Schwarzwald in Titisee. Also haben wir gleich mal den freien Freitag genutzt und uns in den 1- Tages Urlaub im Badeparadies gegönnt. Die Tageskarte (gültig für alle Bereiche) beläuft sich auf 26€ pro Person. An Wochenenden und Feiertagen kommen hier nochmals 3€ Zuschlag drauf. Die 26€ sind für meinen Geschmack schon an der Obergrenze, aber angesichts der Gesamtanlage vertretbar. Wichtig zu wissen ist auch, das Kinder zwischen 4 und 16 Jahren nicht überall Zutritt haben, doch dazu später mehr. In der Gesamtanlage beträgt die Lufttemperatur angenehme 36°C Grad und das Wasser 33°C. Auf einer Gesamtfläche von 9.500 m² teilt sich das Erlebnisbad in 3 Bereiche auf: Weiterlesen

Italienischer Nudelsalat

Heute gibt es bei dieser Hitze einen frischen italienischen Nudelsalat. Ein leckeres Rezept, das ich zum ersten mal bei meiner Tante probiert hatte, und gleich abgreifen musste.

Zutaten

500 g Pasta
1 Glas getrocknete Tomaten
10 Kirschtomaten
100 g Schinkenspeck
1 Kugel Mozzarella
20 g Pinienkerne
70 ml Olivenöl
3 EL Balsamico Essig
1 TL Senf
1 TL Honig
1 TL Pesto Basilikum
1 Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Ruccolasalat
20 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Die Penne in kochendem Salzwasser bissfest garen.

Währenddessen den Schinken, den Mozzarella und die getrockneten Tomaten in mittelgroße Stücke schneiden, die Kirschtomaten vierteln und alles zusammen in eine große Schüssel geben.

Die Penne abgießen, abschrecken und abkühlen lassen. Anschließend zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

Aus dem Öl, Basalmicoessig, Senf, Pesto, Honig, Knoblauch, Salz und Pfeffer das Dressing zusammenrühren und zum Salat in die Schüssel geben. Alles gut vermischen.

Zum Schluß die Pinienkerne anrösten und mit dem dem Ruccolasalat auf den Salat geben und anschließend frischen Parmesan darüber reiben.

20140608-190818-68898555.jpg

Guten Appetit 😉

Spaghetti Auflauf mit Speck

Gerade noch im Ofen und schon im Bauch. Schnell gekocht und langsam genießen.
Spaghetti bissest kochen. Währenddessen 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und beides darin glasig dünsten. Chilipulver hinzu und mit je 250ml Sahne und Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die gekochten Spaghetti zur hälfte in eine Auflaufform geben. Jetzt abwechselnd Speck und Mozzarella darauf verteilen. Die restlichen Spaghetti drauf geben. Jetzt die Soße drüber gießen und zum schluß nochmals Speck und Mozzarella bedecken.
Jetzt bei 180° Umluft für 20 Minuten in den Backofen.

Guten Appetit 😉

20140518-203048-73848019.jpg

Café am Markt in Waldenbuch

Vor unserem Besuch beim Schokoladenmuseum von Ritter Sport in Waldenbuch stärkten wir uns im Café am Markt.

Foto: Herr Meier

Foto: Herr Meier

Vom Besucherparkplatz des Schokoladenmuseums in nur 5 Minuten zu erreichen, liegt die gemütliche Location mitten in der Innenstadt. Der Gastraum ist recht überschaubar aber sehr sauber und gemütlich eingerichtet. Weiterlesen

Foodporn goes flickr

Wie bekannt fotografiere ich ja regelmäßig mein Essen. Um meinen Bildern eine Heimat zu geben, habe ich mich jetzt mal für flickr entschieden. 1 Terrabyte für lau sollte locker (m)ein ganzes Leben reichen. Nach und nach werde ich meine Bilder hier hochladen, Tags vergeben, Orte anpassen und so (m)eine Kulinarische Reise aufzeigen.

Auch die flickr App ist nicht so schlecht und schon seit einer Weile bei mir im Einsatz. Leider hat sie in Verbindung mit meinem 4S und iOS 7 ein paar Probleme beim hochladen der Bilder. Mal sehen ob es in einem baldigen update gefixt wird. Auf dem Apple TV ist flickr auch vertreten, schnell eingerichtet und schon lassen sich die Bilder auf dem TV anschauen. Hier können auch die freigegebenen Bilder von Freunden oder Familienmitgliedern anschaut werden.

Screenshot flickr App  (Foto: Herr Meier)

Screenshot flickr App
(Foto: Herr Meier)

Dann werde ich jetzt mal mein Album Foodporn füllen und hoffen das ich nicht all zuviel Hunger dabei bekomme. Wenn mich dann der Eifer noch packt, werde ich bei bestimmten Gerichten auch noch meinen Senf dazu geben, oder auch nicht…..gibt ja auch noch andere Blogger (z.B. Die Streunerin oder der hoomygumb) die in solchen Sachen besser sind als ich 😉

In diesem Sinne einen Guten Appetit.

Nudeldonnerstag beim Al Dente

Als in Tuttlingen das Al Dente – pasta bar e caffe seine Türen geöffnet hatte, musste das damals natürlich sofort probiert werden. Nudeln togo in einer handlichen Box, frisch vor den Augen zubereitet, zu einem angemessenen Preis.

Green Pesto  (Foto: Herr Meier)

Green Pesto
(Foto: Herr Meier)

Soße aus der Speisekarte wählen, bezahlen, an einer Kochstelle anstellen. In einer Pfanne wird die entsprechende Soße zubereitet, optional Chili und/oder Knoblauch dazuwählen und beim zubereiten zuschauen. Anschliessend Nudeln auswählen. Diese sind vorgekocht, werden in heißem Wasser fertiggekocht, kommen dann in die Pfanne und werden mit der Sosse vermischt. Dann alles ab in die Box, wahlweise Parmesan drüber und fertig ist der Nudeltopf. Der erste Eindruck der Mahlzeit war sehr gut.

Das müssen wir öfters machen. Doch wir waren nicht die einzigsten, die dieser Auffassung waren. Pünktlich zur Mittagszeit platzt die kleine Nudelbar aus allen Nähten. Vor allem Schüler stürmten förmlich den Laden. Ein ums andere mal drehten wir wieder ab, um uns anderweitig zu verköstigen. Nach weiteren Beobachtungen, stellten wir fest, das der große Ansturm gegen 12:00 Uhr beginnt. Also hieß es schneller sein. Auf direktem Weg um 11:55 Uhr einzulaufen erwies sich als Volltreffer.

Mit der Matchpoint App kam dann auch noch eine Bonuskarte für Smartphones mit ins Spiel. Bei der Kasse einen QR-Code einscannen und fertig. 10x Nudeln essen und die 11te Box ist für lau.

Screenshot Matchpoint  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Matchpoint
(Foto: Herr Meier)

Immer Donnerstags wurde (und wird) jetzt Woche für Woche die verschiedensten Wochengerichte ausprobiert. Der #Nudeldonnerstag war geboren. Mittlerweile ist der @hoomygumb immer mal wieder mit von der Partie und zelebriert mit uns das wöchentliche Pastaschlemmen.

Wer auch mal Donnerstags Lust auf Pasta in einer Box hat, kann gerne mal vorbeischauen und sich selber ein Bild (und ein Bild vom Essen….Foodporn und so) machen. 😉