Schlagwort-Archive: Run & Fun

Run&Fun – unter 4 Minuten

Es ist vollbracht. Run&Fun liegt hinter mir und ich muss sagen das ich schwer zufrieden (mit mir) bin. Meine 2 Ziele die ich mir direkt nach der Anmeldung vorgenommen hatte habe ich erreicht. Nicht langsamster der eigenen Staffel und nicht letzter des gesamten Staffelfeldes zu werden. Beides wurde erreicht. Platz 31 von 34 Staffeln mit einer Gesamtzeit von 22:42 Minuten ist jetzt nicht soo prickelnd, aber wenn man bedenkt das 3 von den 5 Läufer meinten sie müssten nicht trainieren……..Naja, anderes Thema.

Der Herr Meier himself  (Foto: Frau Sieg)

Der Herr Meier himself
(Foto: Frau Sieg)

Meine zwei kurzfristig gesetzten Ziele habe ich auch mit Bravour gemeistert. Unter 4 Minuten laufen, was ich mit 3:56 schaffte. Da ich in unserer Staffel der zweite Läufer war, wollte ich mich auch nicht von anderen Staffelläufern „einholen“ lassen, das klappte wunderbar.

Alles in allem hat es sehr viel Spaß gemacht und auch die, die nicht trainierten waren zwar danach zwar recht fertig, aber nix desto trotz wollen sie nächstes Jahr wieder mitmachen…..und diesmal auch trainieren. Mit dem gemeinsam ausgemachten Ziel die Gesamtzeit auf unter 20:00 Minuten zu drücken werden wir also nä. Jahr wieder angreifen…….Ich werde berichten 😉

 

4:22,5

In 9 Tagen ist es soweit, Run&Fun startet und dann werde ich auch meinen Kilometer in der Business Staffel laufen. Das Lauftraining wurde heute zum ersten mal nicht bei schlechtem Wetter und Regen, aber dafür mit gefühlten 30° endlich mal in kurzer Hose und Shirt absolviert. Herrlich.

Screenshot Stoppuhr  (Foto: Herr Meier)

Screenshot Stoppuhr
(Foto: Herr Meier)

Nach dem Aufwärmen ging es heute gleichmal in die Vollen und es wurde der Kilometer unter (fast) Wettkampfbedingungen gelaufen.

Mit 4:22,5 Minuten beendete ich meine 2 1/2 Runden im Stadion und hatte sogar noch ein bisschen Luft nach oben (zugegeben nur ein kleines bisschen). Aber ich denke (hoffe) mal beim Rennen kann ich bestimmt noch was rauskitzeln, um dann eine Zeit von 4:00,0 Minuten zu erreichen. Wobei das jetzt bedeuten würde, das ich pro 100 Meter genau 2,2 Sekunden schneller laufen müsste…..Hmm….!

In 9 Tagen werden wir es wissen…..

 

Da war doch noch was……

…..ich habe nicht vergessen, das am 15.06.2013 Run&Fun ist und bin schon fleißig am trainieren. Mit Ausdauertraining alleine wird das aber nix und deshalb habe ich heute mal mit einem Intervalltraining angefangen. Sind ja bloß noch 4 Wochen bis zum Start.

Screenshot runtastic  (Foto: Herr Meier)

Screenshot runtastic
(Foto: Herr Meier)

Also mal nachgefragt wie denn so ein Trainingsplan aussehen sollte. Wer könnte da besser geeignet sein, als ein mehrmaliger Deutscher Meister, Halleneuropameister, und Olympiateilnehmer? Nach reichlich Input seinerseits, gleich mal einen Termin zum Training für heute ausgemacht.

Es war alles in allem eine tolle Trainingseinheit mit vielen Tipps und Tricks und einem straffen Trainingsplan für die nä. 4 Wochen. Aber von nix kommt nix und ein bisschen Ehrgeiz sollte ja schon sein, besonders nachdem ich gesagt bekommen habe, das wenn ich so dran bleibe, eine Zeit von 3:20min über die 1000m locker möglich sei.

Na dann mal fleißig weiter trainieren.

Der erste Schritt ist gemacht

Laufbandanalyse (Foto: Herr Meier)

Laufbandanalyse (Foto: Herr Meier)

Jetzt ist es amtlich, der Herr Meier hat sich bei Run & Fun in Tuttlingen angemeldet. OK, „nur“ in der Business Staffel, aber hey, der Wille zählt, oder nicht? Jetzt erstmal schauen wie man(n) sich am besten auf „seinen“ Kilometer vorbereiten kann. Ein Meier will ja nicht die schlechteste Zeit vom Team laufen….ja, ein bisschen Ehrgeiz sollte schon sein.

Weiterlesen