Archiv der Kategorie: Freizeit

Weltmeister

Jetzt hat es dann endlich doch gereicht. Nach 24 Jahren Weltmeister, und wieder gegen Argentinien den Titel mit einem 1-0 nach Hause geholt. Ich persönlich habe ja vor der WM keinen Pfifferling auf die deutsche Mannschaft gesetzt, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt 😉

Verdient haben sie es allemal. Diese WM wird mir wohl sehr lange in Erinnerung bleiben. Nach einem 7-1 im Halbfinale gegen Brasilien und einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale. Es freut mich auch sehr für Jogi Löw, der in meinen Augen einen sehr guten Job beim DfB macht. Nach sehr guten Platzierungen in den letzten Turnieren, hat sich jetzt endlich die Arbeit gelohnt.

Auch beim #twippspielTGKN habe ich einen hervorragenden 2 Platz errungen. Zum Schluß hat noch ein Punkt gefehlt, aber man will ja nicht jammern. Ich freue mich schon auf das Treffen mit den „Mittippern“ um meinen Gewinn zu verfeiern 😉

Tippspiel

Mein erstes Barcamp

Letztes Wochenende war ich zum ersten mal auf einem Barcamp. Stattgefunden hat es in der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Für alle die nicht wissen was ein Barcamp ist, empfehle ich erstmal dieses kleine Video

Am frühen Samstag morgen gegen 7:30 fuhren der @HackReb und ich Richtung Bodensee, bei dem ich mich auch hier nochmal recht herzlich bedanken für die Fahrdienste bedanken möchte. Nach dem Einchecken und einem schnellen Croissant rief der @oliverg auch schon zur Vorstellungsrunde ein. Eigentlich ganz einfach, Name, woher man kommt und 3 Stichworte über einen….ist dann doch etwas schwerer als man denkt, besonders wenn man nicht vorbereitet ist und erstmal nicht weiß was man sagen soll. Ich habe es dann geschafft, aber fragt mich nicht mehr was ich als 3 Stichworte genommen hatte…kritisch, irgendwas noch mit Gadgets oder so….da muss ich mich fürs nä. mal auf jeden Fall besser vorbereiten 😉 Weiterlesen

Public Viewing

Bei einer WM darf das Public Viewing mittlerweile nicht mehr fehlen. Gestern beim Spiel gegen Ghana war ich beim Golem mittendrin. Die Stimmung war sehr gut, das Spiel recht spannend und das Wetter perfekt. Da ich nicht gut schätzen kann, weiß ich auch nicht wieviele dort waren, aber es waren viele und diese auch sehr friedlich. Der Bierpreis mit 3,50€ für 0,4l ist meiner Meinung nach um 0,50€ zu hoch, aber es ging recht flott mit dem bestellen…wenn man sich mal bis zur Bar „durchgekämpft“ hat 😉
Gegen die USA werden wir wieder mit und bei Freunden schauen, aber wenn Jogis Jungs es über die Gruppenphase schaffen sollten, werden wir bestimmt nochmal beim Golem schauen…. 😉

20140622-221651-80211350.jpg

20140622-221651-80211833.jpg

Endlich wieder Fußball?

So, die WM hat jetzt angefangen. Irgendwie war ich gar nicht so im WM- Fieber wie sonst bei großen Turnieren. Ob das jetzt nun positiv oder negativ zu werten ist….keine Ahnung.
Nach den ersten Spielen kommt nun aber langsam Stimmung auf. Bis jetzt fand ich die Spiele (die ich gesehen hatte) alle recht interessant und auch sehenswert. Brasilien tut sich sehr schwer mit dem Druck Weltmeister zu werden, Holland überrollt Spanien, Costa Rica schafft eine (kleine) Sensation gegen Uruguay und die Schweizer kommen langsam in Fahrt und schiessen spät den Siegtreffer.
Mal sehen was morgen Jogis Jungs gegen Portugal reißen können. Die Stimmung im Team scheint ja recht gut zu sein und heiß sind sie auch. Hoffen wir mal das beste 😉
Beim #twippspielTGKN liege ich bis jetzt ganz gut im Rennen….. #WMOrakel ist auch schon gefallen….na hoffentlich halten sich unsere Jungs an meinen Tipp und starten positiv ins Turnier 😉
So, jetzt mit Frankreich und Honduras das Wochenende ausklingen lassen.
Euch noch eine schöne und torreiche WM.

Schlossbesichtigung

Nach dem Wählen ging es heute direkt nach Sigmaringen ins Schloss. Eine Besichtigung stand schon lange auf unserer Liste. Leider kann man sich nicht frei im Schloss bewegen und Bilder darf man auch keine machen, aber nix desto trotz war es ein schöner Tag bei schönem Wetter.

20140525-192108-69668708.jpg

20140525-192109-69669804.jpg

20140525-192110-69670844.jpg

20140525-192109-69669267.jpg

20140525-192110-69670270.jpg

TweetupTGKN – mal wieder

Ihr wisst immer noch nicht was ein Tweetup ist? Hier ist es schön erklärt von der Delegation aus Dresden.

Dieses mal wurde demokratisch über die Location abgestimmt. Die Mehrheit fiel auf „Zum Pfannkuchen“ in Konstanz und schon bei der Anmeldung war es abzusehen, das es dieses mal viele Teilnehmer sein werden. Obwohl doch einige schon im Vorfeld abgesagt hatten, war es mit 19 Leuten ein neuer Rekord. Die lange Tafel hat gerade so gereicht das alle Platz hatten. Mit ein bisschen zusammenrücken bzw. Tische auseinander ziehen, kam dieses mal zum Ober- und Unterhaus auch noch das Mittelhaus hinzu. Weiterlesen

Das Holly’s in Konstanz

Erfahrungsbericht

Das Holly’s ist vom Ambiente her eine Hausnummer für sich, ein richtiger Hingucker. Laut ihrem Foodpaper war die Decke ein Teil des Bahnhofes von Kuala Lumpur, der Blick in die Küche ist möglich durch ein Fenster aus einer alten Bulldogfabrik aus Tschechien und der Torbogen im Eingangsbereich stammt aus Mumbai.
An den Einrichtungsstücken, inkl. Stühlen, Tischen und Lampen sind Preisschilder angebracht, da man diese käuflich erwerben kann. Weiterlesen

Irish Pub Konstanz – Logans

Erfahrungsbericht

Das Ambiente im Logans ist meiner Meinung nach ein bisschen zu „vollgestopft“ weil die Tische doch sehr eng zusammen stehen, was aber dem wenigen Platz geschuldet ist. Nicht sehr groß aber nett eingerichtet und es gibt einen eigenen Raucherbereich. Es war sehr voll und laut (Freitag Abend + Bundesligaspiel). Die Getränke wurden schnell gebracht und der Service war gut. Bestellt wurden mehrere Mega Cheeseburger mit Pommes. Das Fleisch schmeckte ein wenig überwürzt und die Pommes waren alles andere als knackig und sahen besser aus als sie waren. Die meisten am Tisch bei uns haben die Pommes gar nicht gegessen, weil sie so „lummelig“ und voll mit Fett waren, das sie einfach ungenießbar waren. Auch als wir die Bedienung darauf aufmerksam machten, stießen wir auf taube Ohren.

Fazit: Zum was trinken gehen ganz OK, aber essen werde ich dort nichts mehr.

Foto: Herr Meier

Mega Cheeseburger
(Foto: Herr Meier)

Fasnet am Samstag

Ich bin ja nicht gerade närrisch unterwegs, aber am Fasnetssamstag geht es immer wieder ganz lustig zu. Auch dieses mal war es eine lustige Truppe, die nach dem Umzug die Stadt in Atem hielt. In diesem Sinne bedanke ich mich recht herzlich für die grandiose Unterhaltung 😉

Erkenntnisse des Abends:

– Atemlos durch die Nacht (wie es weiter geht weiß keiner)
– parkende Autos fahren nicht in die Vorstadt
– neue Anmache: „Mein Auto steht im Parkhaus“
– Wolfman heißt in Wirklichkeit Jack Wolfskin
– Ein Cowboy ohne Doppelhalfter ist kein Cowboy
– Der Kochlöffel hatte 2 Wochen zu???